Dom zu Lübeck

Konzerte

 Sonntag, 13. November 2016, 17:00 Uhr; Dom zu Lübeck

Giuseppe Verdi, Messa da Requiem


Susanne Bernhard, Sopran, Gerhild Romberger, Mezzosopran, Sung Min Song, Tenor, Andreas Bauer, Bass, Lübecker Domchor, Lübecker Sing- und Spielkreis, Chor des Theaters Lübeck, Lübecker Philharmoniker. Leitung: Hartmut Rohmeyer. Tickets bei allen Vorverkaufsstellen und: shop.luebeck-ticket.de

Am diesjährigen „Volkstrauertag“, Sonntag, 13. November, wird im Rahmen der „Lübecker Domkonzerte“ das Requiem von Giuseppe Verdi aufgeführt.
Es ist eine lübeckische Tradition an den „Trauersonntagen“ im November in den großen Kirchen der Stadt Musik erklingen zu lassen, welche sich zu den wichtigen Fragen des Lebens äußert, zu Tod und Leid, aber auch zu Hoffnung. So soll in diesem Jahr das bedeutende Requiem von Verdi im Dom zu Lübeck zur Aufführung gelangen.
Das Werk trägt den originalen Titel „Messa da Requiem“.
Verdi komponierte das Werk 1873/1874 und führte es erstmals im Dom zu Mailand 1874 auf. Seither gehört es weltweit zum festen Bestandteil der oratorischen Konzertliteratur und soll nun auch wieder in Lübeck erklingen.
Besonderheiten des Werks sind die Fülle der instrumentalen  Mitwirkenden, die großen Chorbesetzungen, welche zwingend nötig sind, so auch die Mitwirkung eines Solo-Chores, welcher in der Partitur vorgeschrieben ist und natürlich die ausdrucksstarken Partien der vier Solosänger.
Mit der Aufführung möchten wir vielen Menschen an diesem besonderen Tag Trost und Hilfe zu geben.
Ebenso erhoffen wir uns auch einen schönen musikalischen Erfolg der wunderbaren Musik Verdis.
Nach mehr als 25 Jahren Tätigkeit werde ich mit dieser Aufführung ein letztes Mal ein großes romantisches Werk zur Aufführung bringen.
Im kommenden Jahr endet mein Wirken am Dom.
                                        Hartmut Rohmeyer

Zum Seitenanfang
Termine

Termine

Hier finden Sie aktuellen Termine für Gottesdienste, Konzerte und alle weitere Veranstaltungen.

Zur Terminübersicht